Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


WM: Italien und Ukraine stolpern sich ins Viertelfinale

FIFA WM 2006

Italien – Australien 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Totti (90.+5., FE)
Rote Karten: Materazzi (ITA, 23.)

Knapp, knapper, Italien. In einem schwachen Spiel der Italiener und einem starken der Australier konnten letztere trotz Überzahl nach dem Platzverweis wegen groben Fouls von Materazzi nicht zwingend vor dem Tor auftauchen. Aber auch die italienischen Titelträume müssen hinterfragt werden. Nur ein dummes Foul in buchstäblich letzter Sekunde verursachte den entscheidenden Elfmeter für Italien, den Totti sicher verwandelte.

Schweiz – Ukraine 0:3 (0:0) n.E.

Tore: an beiden Enden des Spielfelds

Was für ein schlechtes Spiel, was für ein beschissen schwaches Spiel beider Mannschaften. Eigentlich hätten beide Teams das Weiterkommen nicht verdient. Zwei gut aufgestellte Defensiven trafen aufeinander, Offensivkräfte hatten da keinen Platz. Drei Zahlen dazu aus der Statistik, die zeigen, wie spannend das Spiel war: 1 Abseits, 4 Freistöße, 8 Torschüsse.

Nach quälenden 120 Minuten musste schließlich das Elfmeterschießen entscheiden, in dem der Schweiz immer noch kein Tor gelang (zweimal am Torwart gescheitert, einmal an der Latte). Die Ukrainer versenkten drei Bälle (nur den ersten konnte der Torwart halten).

Im Viertelfinale am Freitag um 21 Uhr spielt also Italien gegen die Ukraine. Und wir hüllen schnell den Mantel des Schweigens über diesen WM-Tag. Es wird einem langsam mit dem Hammer eingetrichtert, welch hervorragende Leistung Deutschland bisher abgeliefert hat. Uns bleibt nur die Hoffnung, dass wenigstens Brasilien morgen gegen Ghana die Versprechen von einem anständigen Spiel einlöst.

Kommentar? [0]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 22.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine