Willkommen im JC-Log!
Die letzten 5 redaktionellen Beitr├Ąge:


Marketing!

Ich bin eigentlich ganz schön undankbar. Seit geraumer Zeit beschwere ich mich (bei mir selbst), dass ich weder von irgendwelchen bescheuerten Stöckchen getroffen werde, noch bei ach so tollen Marketingaktionen berücksichtigt werde. Tatsächlich habe ich aber schon vor einiger Zeit diese »Wong macht sexy«-Buttons bekommen (siehe hier, hier, hier oder hier).

Und sie mit purer Absicht nicht erwähnt. Ich meine, das war nicht nur peinlich ideenlos. Ich erwarte von einem Werbegeschenk auch einen praktischen Nutzen. Warum in aller Welt sollte ich
a) mir überhaupt einen Button ans Revers heften? – das war schon in den Achtzigern bescheuert;
b) mir einen Button ans Revers heften mit Sprüchen wie »Wong the Web«? – null Aussage und wenn das jemand erkennt, begrüßt mich diese Person am Ende mit: »Ah, auch Nerd!?«;
c) Werbung laufen für ein Projekt, das ich nicht kenne? (OK, ich sehe ein, dass das Bekanntmachen wohl Teil des Plans war.)

Außerdem ist mir einer dieser Buttons ins Klo gefallen. Aus Versehen. Ehrlich.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische. Ich bin überaus empfänglich für gutes Guerilla-Marketing und bin egoistisch genug, um mich erst einmal grundsätzlich über alles zu freuen, was mir kostenlos und vielleicht sogar überraschend zur Verfügung gestellt wird. Ich erwarte allerdings einen Gegenwert, wenn ich Werbung für nicht-eigene Projekte betreiben soll. Deshalb hier eine unvollständige Liste an Dingen, über die ich an dieser Stelle prominent berichten und die ich ggf. spazierentragen werde, sollte ich sie unerwartet und kostenfrei im Briefkasten vorfinden:

• Kugelschreiber und alle anderen Arten von Schreibwerkzeug;
• Material, für das man Schreibwerkzeug verwenden kann (Notizblöcke, Post-Its etc.);
• elektronisches Spielzeug (Handys, Flachbildfernseher, Festplattenrecorder etc.);
• Bier;
• andere Nahrungsmittel, für die keine Tiere sterben mussten (wenn möglich vor Ablauf der Mindeshaltbarkeitsfrist);
• Liebesbriefe;
• handgeschriebene Postkarten;
• Kaffee;
• Zigaretten;
• nicht kopiergeschützte Tonträger;
• gut aussehende Frauen (Definition »gut aussehend« obliegt mir, deshalb bitte mit frankiertem Rückumschlag versenden).

Kommentar? [6]


JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 10.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine