WM: Tausend Herzinfarkte

FIFA WM 2006

Deutschland – Argentinien 5:3 (0:0, 1:1) n.E.

Tore: 0:1 Ayala (49.), 1:1 Klose (80.)

Über weite Strecken war dieses hervorragende Spiel auf gleicher Augenhöhe geführt. Argentinien begann ruppig, Deutschland hielt dagegen. Die erste Halbzeit war dominiert von fruchtlosen Versuchen auf beiden Seiten, zum Tor durchzukommen. Als zu Beginn der zweiten Halbzeit Argentinien der Führungstreffer gelang, sah es trotz aller Bemühungen danach aus, als würde Deutschland die kurze Heimreise antreten müssen. Aber die zahlreichen Vorstöße der deutschen Stürmer fruchteten dann doch und Klose gelang der befreiende Ausgleich. Deutschland war sogar näher am Siegtreffer als seine Gegner. Dennoch mussten beide Mannschaften in eine nervenaufreibende Verlängerung, die in der ersten Hälfte vom deutschen, in der zweiten vom argentinischen Team dominiert wurde – ohne zählbare Erfolge allerdings. Wer zu diesem Zeitpunkt nicht schon mit den Nerven am Ende war, spürte spätestens im Elfmeterschießen, dass das eine haarscharfe Geschichte ist. Umso überraschender, wie souverän die deutschen Kicker die Elfer einlochten, während zwei Argentinier am jetzt offiziellen Elfmetertöter Lehmann scheiterten.

Deutschland hat also neue Helden und den wohl schwersten, weil gleich starken Gegner glücklich und dennoch verdient besiegt. Im Halbfinale wartet nun Italien, ein weiterer Titelanwärter.

Italien – Ukraine 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Zambrotta (6.), 2:0 Toni (59.), 3:0 Toni (69.)

Wegen diverser Feierlichkeiten zu Ehren des deutschen Einzugs in das Halbfinale konnte ich leider fast gar nichts vom wohl überzeugenden Sieg unserer Gegner in der Runde der letzten Vier sehen. Aber das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache, und die wenigen Ausschnitte, die ich mitbekommen habe, zeigten mir eine deutliche Überlegenheit der Italiener gegen eine Mannschaft, die schon eher unverdient überhaupt so weit gekommen ist.

Samstag, 01. Juli 2006, 02:28 Uhr
Abgelegt unter: Spocht, WM 2006


1 Kommentar

Gravatar

Pepino

Also ich fand nicht unbedingt, daß Italia die bessere Mannschaft war. Eher andersrum…

01.07.2006, 17:42WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 07.07. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine