WM 2010: Tag 3

Logo © FIFA

Algerien – Slowenien 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Koren (79.)
Gelb-Rot: Ghezzal (73.)

Es war ein Torwartfehler, der das Match, das ein 0:0 eher verdient gehabt hätte, letztendlich für die Slowenen entschied, die zum ersten Mal in ihrer WM-Geschichte einen Sieg verbuchen konnten. Beide Mannschaften neutralisierten sich mehr oder weniger im Mittelfeld, es gab wenige aufregende Szenen.

Tabelle Gruppe C nach Spieltag 1

  Land Tore Punkte
1. Slowenien1:03
2. USA1:11
2. England1:11
4. Algerien0:10

Serbien – Ghana 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Gyan (85., HE)
Gelb-Rot: Lukovic (74.)

Da war sie dann, eine erste größere Überraschung in dieser WM. Der Außenseiter bezwingt den Favoriten Serbien. Dabei haben die Serben aber auch kräftig mitgeholfen. Dumme gelbe Karten, die letztendlich zu einer Gelb-Roten für Lukovic führten und ein Handelfmeter, der nun wirklich nicht sein musste. Der Elfmeter ist zwar nicht komplett unumstritten, aber ich denke schon, dass er gerechtfertigt war. Asamoah Gyan ließ sich die Chance nicht vom Fuß nehmen und lochte souverän ein. Die Serben hatten keine Antwort darauf, wie schon im ganzen Spiel fanden sie nicht den richtigen Abschluss und müssen so mit einer eigentlich komplett unnötigen Niederlage leben. Im Spiel gegen Deutschland geht es am Freitag also schon um alles oder nichts.

Deutschland – Australien 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Podolski (8.), 2:0 Klose (26.), 3:0 Müller (68.), 4:0 Cacau (70.)
Rot: Cahill (56.)

Wer hätte das gedacht! Die deutsche Auswahl spielte auf wie zu besten Zeiten, in der Torschützenliste finden sich zu jeweils der Hälfte Namen, die man schon vor vier Jahren an dieser Stelle gelesen hat, und Namen, die man zum ersten Mal als WM-Torschützen auflisten kann. Bundes-Jogi ist es also tatsächlich und allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, nicht nur die “alten” Haudegen zu motivieren und das Beste aus ihnen rauszuholen, sondern auch die neuen Mitspieler perfekt ins Mannschaftsgefüge einzupassen. Toll.

So toll fing das Spiel aber erst gar nicht an. Nur dank Kapitän Lahm auf der Linie konnte in der sechsten Minute der frühe Führungstreffer verhindert werden. Die Australier erwischten die Deutschen auf dem kalten Fuß. Aber das Umschalten gelang schnell, und als ausgerechnet die Bundesliga-Nullnummer Podolski zum 1:0 traf, war das Spiel auf deutscher Seite. Die Australier konnten nur noch reagieren und mussten dem guten Pass- und Stellungsspiel der deutschen Auswahl quasi tatenlos zusehen. Nur nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit schwächelte Weiß-Schwarz noch einmal kurz. Spätestens mit der roten Karte für Cahill war der Drops dann aber gelutscht. Nach dem 4:0 durch den kurz zuvor eingewechselten Cacau, der fast vor Freude über sein Tor heulte, waren die Aussies stehend K.O., psychisch und physisch ausgelaugt.

Mit der roten Karte, das muss man auch mal erwähnen, hat der mexikanische Schiedsrichter Rodriguez seine schlechte Spielleistung gekrönt. Diese Karte war dermaßen überzogen für ein relativ “normales” Foul im Mittelfeld. Cahill wollte den Ball treffen und hat seine Beine noch zurückgezogen, konnte aber einfach das Foul nicht mehr verhindern. Ihn für so eine Aktion mit Rot zu bestrafen, war falsch und schwächte die Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt sowieso schon 0:2 zurücklag.

Wie auch immer. Deutschland ist, nachdem nun die erste Hälfte der Mannschaften dieser WM ihren Auftritt hatte, der bisher einzige Favorit, der nicht enttäuscht hat (wenn wir mal sagen, dass Argentinien enttäuschend war, was ich auch so empfinde). Aber bitte, es sind auch noch nicht alle Mannschaften dran gewesen und einige Hochkaräter (Niederlande, Spanien, Brasilien, Italien) spielen erst noch. Und der Gegner war Australien, der Weltranglisten-20. Gegen Serbien, den 15. der Rangliste, für die es schon um alles am Freitag gehen wird, werden wir es nicht so einfach haben. Also sollten wir es tunlichst vermeiden, in unserer Euphorie vom kommenden Weltmeister zu reden. Das sind nämlich noch ein paar Spiele mehr, die uns da im Weg stehen.

Tabelle Gruppe D nach Spieltag 1

  Land Tore Punkte
1. Deutschland4:03
2. Ghana1:03
3. Serbien0:10
4. Australien0:40

 

Montag, 14. Juni 2010, 12:16 Uhr
Abgelegt unter: Spocht, Fussball, WM 2010


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 17.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine