WM 2010: Abschluss Gruppe B

Logo © FIFA

Ausgangssituation: Griechenland muss ein Unentschieden gegen Argentinien schaffen, dann sind Ottos Spieler weiter, wenn Südkorea gleichzeitig keinen Sieg schafft. Oder Nigeria gewinnt mit einem entsprechenden Torverhältnis. Aber um realistisch zu sein war das Szenario klar: Argentiniens Chancen gegen Griechenland waren sehr groß, und dass Südkorea ausgerechnet gegen Nigeria verliert, auch nicht ganz so wahrscheinlich.

Nigeria – Südkorea 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Uche (12.), 1:1 Jungsoo (38.), 1:2 Chuyoung (49.), 2:2 Yakubu (69., FE)

In einem Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Anteile hatten, gab es ein letztlich gerechtes Unentschieden. Südkorea schlauer und effizienter, Nigeria aber mit dem nötigen Kampfgeist und einem Elfmeter zum Ausgleich. Südkorea damit weiter. Mit Nigeria scheidet eine weitere afrikanische Mannschaft aus dem Turnier aus.

Griechenland – Argentinien 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Demichelis (77.), 0:2 Palermo (89.)

In der ersten Hälfte sah es noch ganz gut aus für Griechenland. Den anstürmenden Argentiniern setzte Rehhakles ein Abwehrbollwerk entgegen und es funktionierte. Aber irgendwann wird jede Mauer brüchig, auf die immer wieder eingeschlagen wird. Argentinien mit einem hochverdienten 2:0-Sieg, bei dem Messi trotz zahlreicher Versuche wieder nicht auf der Torschützenliste steht. Dafür aber ausgerechnet Demichelis, der Abwehrspieler.

Macht aber nichts, Argentinien ist dermaßen effizient, wir haben hier einen wirklich starken Titelanwärter gesehen.

Abschlusstabelle Gruppe B

  Land Tore Punkte
1. Argentinien7:19
2. Südkorea5:64
3. Griechenland2:53
4. Nigeria3:51

 

Dienstag, 22. Juni 2010, 21:20 Uhr
Abgelegt unter: Spocht, Fussball, WM 2010


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 26.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine