Weblogsystemfrage

Jemand Erfahrung mit Serendipity? Empfehlenswert? Auf jeden Fall scheint es nur eine Importmöglichkeit für RSS-Feeds zu geben.

Donnerstag, 11. August 2005, 23:44 Uhr
Abgelegt unter: Online


6 Kommentare

Gravatar

Rembrandt

Seit dem 19.12.04 setze ich s9y ein. Keine andere BLog-Software (und ich habe so einige vorher getestet) “fühlt” sich imho so gut an. Über den Import mittels RSS-Feeds kann ich leider wenig sagen, da ich bei meiner Migration zu s9y die paar bis dato vorhanden Einträge per Hand importierte. Wenn aber eh alles in ner DB liegt, sollten doch auch ein paar SQL Statements ausreichen… ;) Das s9y-Forum könnte diesbezüglich ein guter Anlaufpunkt sein.

so long,
Rembrandt

12.08.2005, 01:20WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

The Exit

Bei Patrick habe ich gelesen, dass er damit unzufrieden sei. Mehr kann ich nicht dazu sagen.

Ich finde Textpattern klasse. Das kann aber keine Follow Up Kommentare.

12.08.2005, 12:32WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

The Exit

Achso, externe Feeds kann man wohl in Textpattern einbinden :-)

12.08.2005, 13:03WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Roland

Ich teste Serendipity zur Zeit in der Summeredition meines Weblogs. Nun, empfehlenswert? Ja und nein. Also zunächst einmal ist S9Y ein sehr sehr komfortables Weblogsystem, das auch Leute mit relativ wenigen Kenntnissen schnell installieren können. Die Benutzung des Ganzen ist dann imho noch einfacher. S9Y liefert schon eine ziemlich große Auswahl an Templates mit, so dass man als Nutzer schon eine relativ breite Palette zur Verfügung hat, ohne in HTML oder Stylesheets eingreifen zu müssen (Wermutstropfen: ein großer Teil der Templates baut auf Tabellen-Layout). Dafür ist es allerdings aus meiner Sicht auch recht mühsam, ein eigenes Template zu stricken, da gehören dann schon einige Kenntnisse und Geduld dazu, zumal man die Templates dann offline bearbeiten muss. Sehr komfortabel empfinde ich die Vielzahl nützlicher Plugins für S9Y, die in Seitenleisten- und Eventplugins unterteilt sind und die man sich dank eines weiteren Plugins direkt komfortabel aus dem Netz laden kann. Da wären zum Beispiel statische Seite, RSS-plugin für die Seitenleiste, über das ich meine Scuttlebookmarks bequem anzeigen lassen kann. Auch das Anti-Kommentarspam-Plugin kann sich sehen lassen und aktiviert bei x Wochen alten Einträgen automatisch ein Catchpa und bei y Wochen alten Einträgen die Moderation. Auch das Tag-Plugin finde ich persönlich sehr nützlich. Sehr komfortabel gestaltet ist die Dateiverwaltung.

Die URL-Verschönerung habe ich übrigens noch nirgends so reibungslos funktionieren sehen wie bei S9Y.

Was den Import angeht: Importmöglichkeit nur über RSS-Feeds war in früheren Versionen der Fall. Mittlerweile bietet S9Y für verschiedene Systeme Importe an (habs selbst nicht ausprobiert, aber dazu mal zwei Screenshots: 1, 2).

Letztlich muss jeder selbst ausprobieren, ob er mit S9Y was anfangen kann. Leute, die gerne noch selbst in den Innereien ihres Blogsystems herumbasteln, sind sicher nicht so gut damit bedient. Alle, die lediglich ein funktionierendes, stabiles Blogsystem mit vielen Optionen haben wollen, finden jedoch in S9Y eine gute Alternative.

Hoffe, diese Einschätzung hilft.

12.08.2005, 13:16WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

kho

Ich setzt s9y seit Januar ein und habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Roland hat ja einiges davon bereits erwähnt. Der Funktionsumfang und die Gestaltungsmöglichkeiten sind schon enorm. Ich hatte vorher einige andere getestet (u.a. sunlog)... ich kann s9y eigentlich nur empfehlen!!

lg, kho

12.08.2005, 20:29WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Vielen lieben Dank für die die Kommentare, vor allem vielen Dank an Roland: Deine Erläuterungen haben mich ein großes Stück voran gebracht.

12.08.2005, 23:34WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 17.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine