Weblogs sind böse

Mich gerade gefragt, ob ich aus der unfreiwilligen Weblogpause wieder zurückkehren soll, nachdem ich die aktuellen News gelesen habe. (Wer’s verpasst hat: Hier loslegen und weiterhangeln.) Dann kurzfristig entschlossen, einfach das weiterzumachen, das ich schon seit Mai 2001 mache: Weblog schreiben. Einfach schreiben und mich einen Dreck scheren, was die Weblogbedeutungsmafia mal wieder aus Weblogs machen will, wie man mit Weblog angeblich Geld verdienen kann und wo Beiträge aus Pupertätsbewältigungsweblogs abgedruckt werden.

Hey, ich schreibe tatsächlich nur ein Weblog, genauso wie alle anderen. Das ist nunmal keine Medienrevolution, sondern nur eine andere Form der privaten Homepage. Und diesen Spaß lasse ich mir von Niemanden nehmen. Wenn es sein muss, dann ist das hier eben kein Weblog mehr, sondern eine unregelmäßig mittels Software aktualisierte private Homepage.

In diesem Sinne: Nur noch 9 Tage bis zu meinem Urlaub.

Mittwoch, 15. September 2004, 14:51 Uhr
Abgelegt unter: Privat


1 Kommentar

Gravatar

Melody

Und der Urlaub wird sehr fein. Aus dem Fenster sieht man Hasen. Vorne gibt es Pommes, hinten das Meer. Ha, ich bin so neidisch, ich will auch! :-)

15.09.2004, 16:10WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 14.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine