Videos schneiden

Es folgt gleich noch einmal Werbung. Zum ersten Mal ein Video-Review, was ich definitiv nicht mehr machen werde, weil das ein ganz schöner Aufwand ist, bis man das alles so hat, wie man es sich das vorstellt. Grundsätzlich kann ich mir aber gut vorstellen, zukünftig auch mal wieder Videos hier zu veröffentlichen. Nachdem ich recherchiert hatte, bin ich auf das einfach zu handhabende, kostenlose Programm VideoPad gestoßen. Das funktioniert ganz gut für den billigen Hausgebrauch. Es gibt eine überschaubare Anzahl an Überblend- und anderen Effekten, aber immerhin mehrere Tonspuren, eine komfortable Schnittmöglichkeit und sogar eine Untertitelfunktion.

Samstag, 02. Oktober 2010, 17:48 Uhr
Abgelegt unter: Online


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 29.10. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine