Unterhalte mich!

Junge Menschen können sich nicht mehr selbst beschäftigen. Schon vom Kindesalter an werden sie erzogen, dass sie Vormittag in der Schule sein sollen, dann schnell heimkommen, Fernseh schauen und dann geht es schon ab in den Fußball-Klub. Zurück im elterlichen Heim wartet schon der Klavierlehrer und Abends darf noch eine Stunde mit der Playstation gespielt werden. Sobald das Kind einmal alleine ist und nicht unterhalten wird, ist es ihm langweilig.



Diesen Beitrag vom Konsumsklaven wollte ich eigentlich schon vor einigen Tagen verlinken, hatte es aber zwischenzeitlich dummerweise vergessen.

Samstag, 03. August 2002, 06:05 Uhr
Abgelegt unter:


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 01.10. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine