Unglaublich

Ja, das kann ja mal passieren, dass man falsch geplant hat und Montag Früh bemerkt, dass man gerade die letzte Dose Katzenfutter öffnet. Es kann auch passieren, dass man – wohl wissend, dass man abends keine Zeit dazu haben wird – vergisst, in der Mittagspause schnell neues Katzenfutter zu kaufen. Auch kann es passieren, dass man dennoch nicht auf dem Heimweg daran denkt und schnurstracks an der einzigen Tankstelle auf dem Weg vorbei fährt.

Aber dafür gibt es ja Büdchen hier in Köln. In meiner Straße gleich drei Stück. Die verkaufen so eine Dose Katzenfutter zwar teurer, als in der Tankstelle, dafür aber in Laufweite. Praktischerweise haben die auch noch bis ein Uhr offen, denn es ist ja schon Viertel nach Mitternacht. Schade nur, dass sowohl Büdchen Nummer Eins, als auch Nummer Zwei, als auch Nummer Drei kein Katzenfutter mehr vorrätig hatte. Einhellige Aussage aller Büdchenbesitzer: Heute hätten wohl viele Katzen Hunger gehabt.

Hoffen wir also, dass meine Miezen die Dose Hundefutter auch mögen.

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:46 Uhr
Abgelegt unter: Privat


3 Kommentare

Gravatar

Klaus Langner

An solchen Tagen sollte man lieber zu Hause bleiben. (Wenn man keine hungrige Katze hat)  ;-)

26.10.2006, 13:23WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Eugen

Meine Katze hatte schon ein Paar mal die Gelegenheit, Hundefutter zu probieren (wir waren damals im Urlaub und konnten auch keine Futter für Katzen finden) und es hat ihr offensichtlich geschmeckt, sollte also für deine Katzen nichts Schlimmes sein :-)

26.10.2006, 14:43WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Ja, nö, sie haben sich jedenfalls nicht beschwert. :-)

26.10.2006, 17:35WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 22.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine