Mein neues Auto

Fahrrad

Ich war ja gestern schockiert. Nichts ahnend bin ich in den nächsten Fahrradladen um die Ecke gelaufen. Ein fröhliches Liedchen trällernd öffnete ich die Ladentür und trat ein. Da standen ganz viele Fahrräder. Toll, dachte ich mir, was für eine Auswahl! Und dann sah ich die Preise: 559 Euro, 699 Euro, 1599 Euro. Auch weitere Recherchen ergaben ähnliche Preiskategorien.

Ich also zu einem Verkäufer: »Schulligung, ich hätte da mal gerne eine Frage.«
Verkäufer: »Ja, bitte.«
Ich: »Nehmen wir mal, so rein theoretisch, an, ich hätte ein Budget von 200 Euro. Gibt’s da was bei Ihnen?«
Verkäufer (guckt sich etwas verwirrt um): »Äh, nein. Die billigsten Räder hier sind für 500 Euro zu haben.«
Ich (Augen sind weit aufgerissen): »Und gebrauchte Räder bieten Sie nicht an?«
Verkäufer: »Nein, haben wir früher mal. Aber jetzt nicht mehr, lohnt sich nicht.«

Es folgten ein paar Tipps, wo Gebrauchtfahrradmärkte in der Nähe stattfinden. Eine weitere Recherche meinerseits im Internet ergab, dass kommenden Samstag ein paar Straßen weiter wieder so ein Ding steigt. Ich hätte also morgen um 7 Uhr aufstehen müssen, um rechtzeitig dort zu sein. Hätte, wenn mir Dorit nicht einen guten Tipp gegeben hätte: »Versuch’s doch mal im Kaufland! Dort gibt’s Räder für 199 Euro. Alles gute Qualität.«

Also habe ich heute mit der süßen Anne die nächstgelegene Filiale aufgesucht (nur 30 Minuten mit der Bahn…) und dort obiges Fahrrad erstanden. Sogar für nur 159 Euro. Und das ist neu.

Jetzt, nachdem ich vom Friesenplatz aus nach Hause gefahren bin, bin ich ein sehr zufriedener Mensch. Das Fahrrad fährt toll und man ist mit Rädern unterm Arsch schneller als zu Fuß. Außerdem bin ich jetzt einer von denen, die die Autofahrer behindern (und nicht mehr umgekehrt) und für die diese tollen roten Radwege gebaut wurden.

Nun muss ich nur noch zwei Dinge erledigen: Ich muss mir noch eine anständige Beleuchtung zulegen und den Arbeitsweg testen. Von Köln-Süd bis Hürth-Kalscheuren – ich schätze mal, das sind gute dreißig Minuten.

Freitag, 13. April 2007, 16:27 Uhr
Abgelegt unter: Privat


13 Kommentare

Gravatar

kieso

wer ist denn die süsse anne? und wo sind die pics?  :-D :-D :-D

13.04.2007, 19:33WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Tss! Und ich dachte, du wärst Stammleser!

13.04.2007, 22:27WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

Nein! Also wirklich, ich bin ja auch nicht der Meinung, dass ein Fahrrad 1500+ Euro kosten muss (obwohl mir das immer wieder gesagt wird, weil meins nur knapp die Hälfte gekostet hat), aber ich bin mir ganz sicher, dass es 159 jedenfalls auch nicht kosten kann. Und das man ein Fahrrad nicht bei Kaufland kaufen kann. Katzenfutter kann man da kaufen oder Tütensuppen. Aber Fortbewegungsmittel? (Mein Kollege würde jetzt sagen: Wer billig kauft,  kauft zweimal ;-)

14.04.2007, 01:39WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Ich schätze mal, dass mir das Fahrrad zweimal eher gestohlen wird, als dass es kaputt geht… Ich hatte mir von vornherein ein Limit von maximal 200 Euro gesetzt um nicht zuviel Verlust zu machen.

14.04.2007, 03:02WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

joerg

Jagut, so gesehen. Ich sehs ja mehr als Sportgerät und würde es eher nicht irgendwo unbeaufsichtigt abstellen, schon gar nicht in der Stadt. Na dann viel Spaß mit dem Flitzer und das Weltklima freut sich auch!

14.04.2007, 10:21WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

kiesow

*hust* als stammleser vergesse ich schon mal personen, die eher selten erwähnt werden :-)

mein fahrrad hat damals(tm) knapp 1000 DM gekostet, fährt noch immer einwandfrei, sieht aber halt im gegensatz zu heutigen bikes weitaus weniger spektakulär aus.
heute würde ich so viel geld auch nicht mehr ausgeben, aber damals(tm) bin ich auch noch jeden zweiten tag gut 60-70km für die figur gefahren :-D

14.04.2007, 11:56WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

@joerg: und das Weltklima freut sich auch!
Das ist ja auch der eigentliche Grund, warum ich mein Auto verkauft habe. umschau

@kiesow: als stammleser vergesse ich schon mal personen, die eher selten erwähnt werden
Ich heiße übrigens Johannes. :-D

14.04.2007, 12:21WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

zimtsternin

Hmm. Dann sollte ich wohl auch mal zu Kaufland gehen und nach einem Rad schauen. Mir ist auch nicht so wohl bei dem Gedanken, mein 500-Euro-Rad nach Gießen zu holen. In die Stadt, in der jedes zweite Rad geklaut wird. Daher ist das ein guter Kompromiss. Mal sehen.

14.04.2007, 23:46WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

kiesow

@Johannes: oh, und ich dachte immer, du wärst bärbel. hmm, das ist gar nicht das blog einer frau?  hihi

16.04.2007, 14:48WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Achim

Sach mal, sind wir hier in Erlangen oder wad? ; )

17.04.2007, 07:57WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Dr. Double

irgendwie schwer vorzustellen, der johannes auf dem fahrrad. Aber schon mit Torwart-Handschuhen und Navi oder?

19.04.2007, 15:04DIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

motz Sackgesicht! Was du schon wieder denkst! :-D

(Das Navi natürlich, sonst käme ich ja immer statt in Hürth in Leverkusen oder Düsseldorf raus… vogel )

19.04.2007, 18:57WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Johannes

Kommentare gesperrt (meistens wegen Spambefalls). Weitere Kommentare über Kontaktformular möglich.

12.05.2007, 01:40WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 24.02. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine