Kant geht online

wdr.de:

Wissenschaftler der Universität Bonn haben die kompletten Werke und Briefe des Philosophen Imanuel Kant (1724-1804) ins Internet gestellt. In den kommenden zwei Jahren sollen auch die noch erhaltenen Lehrbücher, die Kant benutzt und mit persönlichen Notizen versehen hat, mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft elektronisch erfasst und ins Netz gestellt werden.

Auch nach 200 Jahren noch aktuell

Dienstag, 10. Februar 2004, 00:44 Uhr
Abgelegt unter: Online


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 17.08. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine