In Schönheit sterben

Blazek und Adler

Der Tenor war der gleiche, egal bei welchem Cluberer man sich nach dem Schlusspfiff im easyCredit-Stadion umhörte: Gut gespielt, aber ohne Erfolg.

Ich kann es nicht mehr hören. In Schönheit sterben mag ehrenvoll sein, aber im Fußball gilt wie im Leben nur Zählbares. Also, lieber Club, komm mal in die Gänge! Lieber scheiße spielen, aber dafür drei Punkte mitnehmen. Und vergiss nicht, dass kommenden Donnerstag der FC Everton zu Besuch kommt. Da reicht kein Pfostentreffer mehr, um Eindruck zu hinterlassen.

In Nürnberg spricht man seit dem Pokalgewinn nur noch von ebendiesem, hat aber anscheinend völlig aus den Augen verloren, dass schon längst die nächste Saison begonnen hat. Ist eigentlich schon einmal ein Pokalsieger direkt in der Saison danach abgestiegen? Wäre mal wieder ein Eintrag in die Geschichtsbücher, der dem Club noch fehlt…

Foto und Zitat: fcn.de

Sonntag, 04. November 2007, 13:16 Uhr
Abgelegt unter: Spocht, Fussball, Club


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 22.05. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine