Forderungen

Zu der aktuellen Möllemann-Geschichte möchte ich eigentlich keine Worte verlieren. Ich betonte schon mehrmals, dass ich und der allergrößte Teil der FDP nicht mit seiner Meinung konform gehen. Nur eines stört mich dann doch:

Paul Spiegel forderte schnelle Taten von der FDP-Führung. “Noch vor der Wahl am Sonntag muss sich Herr Westerwelle und die Parteiführung von den äußerungen und der Person des Herrn Möllemann unmissverständlich distanzieren”, sagte Spiegel am Mittwoch. [Spiegel Online]

Von der Sache her hat er vollkommen recht. Ich fordere genau das gleiche. Aber wer ist Paul Spiegel, dass er sich anmaßen kann zu bestimmen, was jemand tun muss? Das ist genau das, was mich schon immer am Zentralrat der Juden stört: Dieses Selbstverständnis, Sachen befehlen zu können – immer mit der Keule der Vergangenheit hinter dem Rücken.

Mittwoch, 18. September 2002, 09:13 Uhr
Abgelegt unter:


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 23.10. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine