Fatale Fehleinschätzung

Einer noch. Vasili hat einen schönen Kommentar hinterlassen:

was ich in dieser angelegenheit erkenne, ist eine fatale fehleinschätzung seitens der reemtsma’schen stiftung. sie verkennt die vorteile einer solchen verbreitung “ihres” werkes. schliesslich besteht eine solide chance, auf diesem wege auch personen für adorno zu interessieren, die sonst nicht hätten angesprochen werden können. wenn nur eine dieser personen in den laden (oder auch nur in die bibliothek) geht, um sich mehr von adorno zu besorgen, entsteht ein zusätzlicher nutzen. wer ohnehin vorhat, adornos werk zu lesen, wird weder auf den erwerb einer textausgabe verzichten wollen noch sinnvollerweise darauf verzichten können.

Mittwoch, 25. Februar 2004, 20:01 Uhr
Abgelegt unter: Online


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 20.04. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine