Blockwart

Weil gestern meine Süße danach fragte und ich keine adäquate Antwort parat hatte: Was ist ein Blockwart?

Der Wart, Wärter eines Blockes war im Deutschland der Nazidiktatur die unterste Ebene zur Kontrolle der Bevölkerung. Genau genommen war der Block – ausgehend von der Bedeutung ‘Straßenviereck’ (Häuser-, Wohnblock) – die unterste Organisationseinheit der NSDAP und der angeschlossenen Verbände. [...]

Der Blockleiter bzw. Blockwart führte eine Kartei der Blockbewohner aus vierzig bis sechzig Haushaltungen. Er war “Prediger, Mahner und Verfechter” des nationalsozialistischen Systems, warb für den Beitritt in die NS-Organisationen, drängte zum Besuch von Kundgebungen und kassierte Beiträge und Spenden. Er sollte Verdunkelungssünder, Hörer ausländischer Radiosendungen und “die Verbreiter schädigender Gerüchte” feststellen. [...]

Wenn heute vor dem Blockwart gewarnt wird im Zusammenhang mit dem freiwilligen Polizeidienst, auch davor, österreich könne durch die Regierungsbeteiligung der Haider-Partei zum Blockwartstaat werden, wenn man der PDS eine DDR-Blockwartdenke unterstellt und einem Filmregisseur bescheinigt, er habe eine “Burleske über Stasiängste und Blockwartmentalität” geschaffen, dann zeugt das vom Weiterleben dieser einstigen NS-Vokabel. [...]

Quelle: wissen.de

Sonntag, 14. Dezember 2003, 00:22 Uhr
Abgelegt unter: Offline


1 Kommentar

Gravatar

Claudi

Ich hab nur gefragt, weil ich wußte, du kannst es nicht beantworten. ;o)

14.12.2003, 04:02WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 25.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine