Anke Late Night ab Montag

Morgen startet die Harald-Schmidt-Nachfolgerin Anke Engelke mit ihrer Show “Anke Late Night”. Zur Einstimmung gibt es zwei Interviews von Sat.1 und koeln.de.

Ich bin ja mal gespannt. Man sollte sich auf keinen Fall Hoffnungen machen, Engelke würde Schmidt in jeder Hinsicht beerben. Sie kann es nicht gleich oder gar besser machen, nur anders.

Sonntag, 16. Mai 2004, 21:11 Uhr
Abgelegt unter: Offline


2 Kommentare

Gravatar

Bjoern

Ich hoffe, dass es anders wird, allerdings wenn ich mir das von Dir verlinkte Interview von Sat.1 anschaue, habe ich die Befürchtung, dass es vom Grundrahmen her stark ähnlich wird mit der Harald-Schmidt-Show.

Dass sie die Charaktere aus Ladykracher mit in die Sendung aufnehmen will, das ist durchaus verständlich, denn damit kann man vielleicht schonmal einige Zuschauer binden, die das schon bei Ladykracher witzig fanden.

Ich hoffe, dass Anke bei der Sendung sehr locker ist, denn mir kommt sie manchmal bei Ladykracher etwas zu steif rüber, wenn sie z.B. den nächsten Sketch anmoderiert ... über die Witze die sie dann bringt, kann ich manchmal nur spät oder gar nicht lachen - oder liegt diese Tatsache daran, dass ich ein Mann bin und es deshalb nicht verstehe?!  ;-)

17.05.2004, 12:58WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Gravatar

Lilli Marleen

Wenn ich mir die ersten Sendungen von Schmidt auf dem Sendeplatz ansehe, dann kann Anke gar nicht wirklich schlechter sein.
Bin mal gespannt.

17.05.2004, 23:05WEBSITEDIREKT ANTWORTEN


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 14.11. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine