2 Tote bei Unfall auf der A9

2 Tote bei Unfall auf der A9In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 14.09.2002, wurde das THW Lauf zur Unterstützung “Ausleuchten und Stauabsicherung bzw. Vollsperrung der BAB 9” für die Feuerwehr Röthenbach/Pegnitz angefordert. Bei Kilometer 371 in Fahrtrichtung Berlin (Renzenhofer Brücke) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 2 Toten ereignet. Die Feuerwehr Röthenbach befreite die eingeklemmte Person aus dem Fahrzeugwrack.



Zur Klärung wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Aufgabe für das THW Lauf bestand somit im Ausleuchten der ca. 1,5 km langen Unfallstelle. Hierzu kamen 3 Lichtgiraffen und mehrere Stative zum Einsatz. [voller Einsatzbericht]

Samstag, 14. September 2002, 05:13 Uhr
Abgelegt unter:


Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

JC-Log-Logo

Anzeigen

Kommentare

Leseempfehlungen

Am 23.09. …

Und außerdem

Tippspiel Blogtipp

powered by ExpressionEngine